Datenintegration

Cloud Data Warehousing-Lösungen von Precisely

Verbinden Sie Ihre wichtigsten Datenbestände für schnellere Einblicke und eine bessere datengetriebene Entscheidungsfindung mit Ihrem Data Warehouse in der Cloud

Datenintegration für die Cloud

Viele Unternehmen nutzen cloudbasierte Data Warehouses, um Daten schneller und kostengünstiger als in herkömmlichen Data Warehouses bereitzustellen. Cloudbasierte Data Warehouses bieten überdies eine höhere Datenverfügbarkeit, größere Skalierbarkeit und zeitnahe Flexibilität. Der Umstieg auf die Cloud kann jedoch Herausforderungen mit sich bringen. Das gilt vor allem für die Integration von Daten aus Legacy-Quellen, den Migrationszeitaufwand und die mögliche Abhängigkeit von einem Cloud-Anbieter. Für den Erfolg entscheidend sind Datenintegrationslösungen, die in Echtzeit Daten aus dem gesamten Unternehmen integrieren, unabhängig von Standort, Plattform, Betriebssystem und Datentyp.

Precisely bietet Lösungen, wie seine flexible Datenintegrationssoftware Connect, mit denen Sie die tagtäglichen Herausforderungen bei der Integration von Daten in Cloud Data Warehouses erfolgreich bewältigen. Connect basiert auf dem Ansatz „Einmal entwerfen, überall einsatzfähig“, der die Einrichtung von Datenpipelines über On-Premise- und Hybrid Cloud-Umgebungen hinweg ermöglicht. Sie verfügen damit über einen zentralen Lösungsansatz zum Integrieren, Aufbereiten, Laden, Bereinigen, Transformieren und Übertragen von Daten in cloudbasierte Frameworks.

Cloud Data Warehousing-Lösungen – Precisely

Wenn Ihre Cloud-Initiativen Anwendungsfälle wie Analysen, Business Intelligence oder Dateneinblicke umfassen, ist es entscheidend, die gesamten Unternehmensdaten zu integrieren, um eine umfassende Sicht auf Ihr Unternehmen zu erhalten. Legacy-Systeme wie Mainframe und IBM i enthalten wertvolle Daten, die Sie in der Cloud benötigen, um sie in diese Geschäftsanwendungen einzuspeisen. Die meisten Cloud-Plattform- und -Warehouse-Anbieter können Daten aus Legacy-Systemen jedoch nicht direkt nutzen.

Mit Precisely Connect können Sie komplexe Legacy-Daten, einschließlich Db2, VSAM und IMS, mühelos integrieren und für cloudbasierte Datenplattformen wie Cloudera, Databricks und Snowflake nutzbar machen. Teams nutzen Connect, um Innovationen anzustoßen, ohne sich mit Wartung, manueller Programmierung oder Anpassungen abzumühen. Connect basiert auf dem Prinzip „Einmal entwerfen, überall einsatzfähig“. D. h., Neudesign, Neukompilierung oder Nachbearbeitung bleiben Ihnen erspart, wenn Anwendungen mittels AWS, Microsoft® Azure oder Google Cloud Platform zwischen lokalen Systemen und Private bzw. Public Clouds verlagert werden.

Erfahren Sie in diesem E-Book, wie Sie Legacy-Daten in Ihren modernen Cloud-Anwendungen nutzen können.

Cloud-Migrationen helfen Unternehmen, eine kosteneffiziente, leistungsstarke, skalierbare Computing-Umgebung aufzubauen. Aufgrund der zahlreichen beweglichen Elemente, Projektbeteiligten und Strategien können Cloud-Migrationen jedoch kompliziert sein. Zu den häufigsten Herausforderungen gehören die Interoperabilität zwischen Systemen, die Datenportabilität sowie Betriebsunterbrechungen.

Precisely hilft Ihnen, diese Herausforderungen zu bewältigen. Kunden konnten mit Preciselys Hilfe ihre lokalen Warehouses sicher und zuverlässig in die Cloud verlagern. Die Software Connect von Precisely sorgt für einen nahtlosen Übergang zwischen Systemen mit garantierter Datenverfügbarkeit.

Connect ermöglicht Ihrem Unternehmen eine flexible Datenintegration zum gewünschten Zeitpunkt und am gewünschten Ort. Seine flexible Architektur eignet sich für die Bereitstellung in Public-, Pivate-, Multi- und Hybrid-Cloud-Umgebungen.

Lesen Sie dieses Whitepaper, um mehr über das Connect-Konzept „Einmal entwerfen, überall einsatzfähig“ zu erfahren.

Ihr Unternehmen führt Hybrid- oder Multi-Cloud-Strategien ein, um das zunehmende Datenvolumen zu verwalten, Flexibilität zu gewinnen, Kosten zu reduzieren und die Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Gleichzeitig müssen Sie Ihre Mainframe- oder IBM i-Systeme unterstützen und in die unterschiedlichen Cloud-Umgebungen integrieren. Die Einführung von Hybrid- und Multi-Cloud-Systemen ohne eine unabhängige Integrationsschicht kann Ihr Unternehmen jedoch an Cloud-Anbieter binden und zu problematischen Punkt-zu-Punkt-Integrationen führen. Dieser Lock-in-Effekt kann den Zugriff auf Daten erschweren, die nicht von einem bestimmten Anbieter oder aus einem bestimmten System stammen, was wiederum zur Beibehaltung einer Datensilo-Kultur führt.

Mit einer unabhängigen Integrationsschicht, die beliebige Datenquellen und -ziele miteinander verbindet, hilft Connect Ihnen, diesem Cloud-Vendor-Lock-in zu entgehen. Überdies ermöglicht Connect mit seinem Konzept „Einmal entwerfen, überall einsatzfähig“ die Einrichtung von Integrationsaufgaben, die Hybrid-Cloud-, Multi-Cloud-, Single-Server- und verteilte Plattformen unterstützen. Die Cloud-Datenintegration von Connect stellt sicher, dass Sie Ihre Systeme modernisieren können, ohne sich über einen Vendor Lock-in sorgen zu müssen.

Laden Sie dieses Whitepaper herunter, um das Konzept „Einmal entwerfen, überall einsatzfähig“ für Ihre Cloud-Integrationsstrategie zu nutzen.

Vier Best Practices zur Vermeidung eines Cloud-Vendor-Lock-in

Viele Unternehmen haben Hybrid- oder Multi-Cloud-Strategien eingeführt, um die aktuelle Datenexplosion zu bewältigen, Flexibilität zu gewinnen, Kosten zu reduzieren und die Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Aber da viele unternehmenskritische Aufgaben immer noch von Legacy-Systemen verwaltet werden, ist die Migration in die Cloud oft ein mehrjähriger Plan mit sich verschiebenden Prioritäten. Eine Strategie ohne unabhängige Integrationsschicht kann Unternehmen jedoch an Cloud-Anbieter binden und zu problematischen Punkt-zu-Punkt-Integrationen führen.

Laden Sie dieses Whitepaper herunter und entdecken Sie vier Best Practices, wie Sie einen Cloud-Vendor-Lock-in vermeiden und Ihre IT-Infrastruktur unter Kontrolle bekommen.

Komplette Integration dank Connect

Mit der Einführung von Cloud Data Warehouses kann Ihr Unternehmen die üblichen Herausforderungen des On-Premise-Warehousing vermeiden: verzögerte Datenbereitstellung, unzureichende Warehouse-Nutzung und schwache Leistung. Um das Beste aus Ihrem Cloud Data Warehouse herauszuholen, brauchen Sie einen praktischen Ansatz für eine unternehmensweite Datenintegration. Datenintegrationslösungen sollen Sie bei der Umstellung auf die Cloud unterstützen und nicht behindern. Entscheiden Sie sich deshalb für Datenintegrationslösungen, mit denen Sie problemlos Integrationsworkflows einrichten können, die bestehende Systeme mit Cloud-Plattformen verbinden, unvorhergesehene große Datenmengen verarbeiten können und Legacy-Daten nutzbar machen, sobald sie in der Cloud sind.

Mit seinem nahtlosen Ansatz für eine unternehmensweite Datenintegration hilft Connect Ihnen, Ihre Cloud-Datenintegration erfolgreich umzusetzen. Sie können Workflows visuell entwerfen, um sie lokal oder in der Cloud bereitzustellen. Connect erspart Ihnen das Neuschreiben von Aufgaben sowie Investitionen in neue, fachspezifische Kompetenzen, um den Datenintegrationsanforderungen gerecht zu werden.